PUCH Modellliste

Puch 60 « Styriette »

Technische Daten Leistung:                                            1,3PS/4050rpm Hubraum:                                          60,3cc Bohrung/Hub:                                  40/48 mm Kompression:                                   6:1 Länge:                                                 1870mm Breite:                                                 600mm Höhe:                                                  1050mm Radstand:                                          1171mm Antrieb:                                              1 Antrieb auf das Hinterrad Übersetzung:                                   1:5,14 Gewicht:                                            39 kg…

Puch Monza 6 SL

Für die “Monzas” wurde bei Puch noch einmal das bewährte Konzept des Schalenrahmens angewendet. Der Rahmen wurde aus zwei Preßblechhälften in Schweißtechnik zusammengefügt und wies eine T – förmige Silhouette auf. Der obere, leicht geschwungene Querbalken verband Steuerkopf und Federbeinabstützung…

Puch 350 GS

Es gab zwei Ausführungen: eine zivile Version und die Wehrmachtpuch 350 GS. Die Wehrmachtsversion hatte keine hochgezogenen Auspuffrohre, wegen der beiderseits montierten Metallkofer und keine Hinterradfederung. Die Zivilausführung hatte hinten Federn, die waren aber offen. Diese konnten im Gelände mit…

Puch 250 S4

Stärkstes und erfolgreichstes Serien-Sportmodell der Puch Werken der Zwischenkriegszeit. Typenänderungen 1934: Große PUCH-Buchstaben auf dem Tank 1935 roter PUCH-Adler 1934 : Satteldecke aus Leder; 1935: Satteldecke aus Gummi; 1937: flaches Fischschwanz Auspuffendstück, dann um Auspuff mit frankierten PUCH-Schriftzug  und Adlerflügeln,…

Puch 175 SV/S

Die Puch 175 SV ist neben der Puch 125 SV eines der letzten kleinen Motorräder mit Doppelkolben-Zweitaktmotor, wobei « SV » für Schwingarm-Vollnabenbremsen steht. Es gab noch eine Type SVS mit 2 Vergasern und verchromten Felgen nur in Rot, bei der das zweite « S » Sport bedeutet…

Puch 122 LM

Erstes Motorradmodell von Puch mit den von Ing. Marcellino entwickelten Doppelkolben-Zweitakter mit asymmetrischem Steuerdiagramm. Das Prinzip wurde bei Puch-Maschinen von 1923 bis 1969 beibehalten. Technische Daten Motor:                                                Zweitaktmotor, 1 Zylinder Doppelkolben Leistung:                                            2 PS/4.100 U/min. Hubraum:                                          122,2 ccm Produktionszahlen…

PUCH TF/S 250

Erste Serie des berühmtesten Puch-Nachkriegsmodells mit der außergewöhnlichen « Elfenbein » Lackierung. Ab 1952 Schwarz. Lackierung Rot für das Ausland. Unterschiede von TF 250 zur TFS 250: Das Sportmodell TFS250 hatte 2 Vergaser. Technische Daten Motor:                                                Zweitaktmotor, Zylinder Doppelkolben Kühlung:                                             luftgekühlt Leistung: …

Puch 800

Technische Daten Motor:                                                Viertaktmotor,4 Zylinder Leistung:                                            20 PS/4000 U/min. Hubraum:                                          792 ccm Bohrung/Hub:                                  60/70 mm Kompression:                                   5:1 Länge:                                                 2,180 m Breite:                                                 0,83 m Höhe:                                                  1,05 m Radstand:                                          1,427 m Antrieb:                                              4 Gänge…

Puch 200

Eine leichte gefällige Gebrauchsmaschine, welche unermüdlich ihren Dienst tut – solange man nicht zu viel von ihr verlangt. Das ist die Puch 200. Man begann mit dem Bau der 200er Puch, dem Volksmotorrad, im Jahre 1937. Es gibt da auch…

Puch 125 SV/S

Die Puch 125 SV ist neben der Puch 175 SV eines der letzten kleinen Motorräder mit Doppelkolben-Zweitaktmotor, wobei « SV » für Schwingarm-Vollnabenbremsen steht. Es gab noch eine Type « SVS » mit 2 Puch Vergasern und ohne Soziussitz, bei der das zweite « S » Sport bedeutet. Die Maschinen…