Puch 175 SV/S

Die Puch 175 SV ist neben der Puch 125 SV eines der letzten kleinen Motorräder mit Doppelkolben-Zweitaktmotor, wobei « SV » für Schwingarm-Vollnabenbremsen steht. Es gab noch eine Type SVS mit 2 Vergasern und verchromten Felgen nur in Rot, bei der das zweite « S » Sport bedeutet und eine Puch 175 MCH (Moto-Cross-Heer). Die Maschinen erschienen durch kleinere Räder bulliger, wodurch aber die Federwege um etwa 15 mm erhöht werden konnten. Das ursprünglich mit 10,5 Liter zu klein ausgefallene Tankvolumen wurde auf 13 Liter erhöht, ebenso wurde der blecherne Klang der Auspufftöpfe durch einen Auspuff in großvolumiger, symmetrischer Ausführung beseitigt. Weitere Verbesserungen gab es im Bereich der Lichtanlage. Erstmalig wurde bei diesen Motorrädern die in Österreich und Deutschland patentierte Erfindung der Ing. Erwin Musger und Dipl.-Ing. Alfred Oswald, der « Kraftradrahmen aus Blechpreßformteilen », angewendet. Ähnlich wie im Flugzeugbau sollte mit gerinstem Gewicht maximale Festigkeit erreicht werden, wobei Rahmenteile, Hinterradkotblech, Werkzeugbehälter, usw. zu einem einzigen Blechpressformteil vereinigt wurden.

Typenänderungen 175 SVS

größerer Tank ab Motor Nr.: 1,603.406
größere Auspufftöpfe ab Motor Nr.: 1,602.047
verbesserte Lichtmaschine ab Motor Nr.: 1,602.177

Technische Daten 175 SV

Motor:                                                Zweitaktmotor,1 Zylinder Doppelkolben
Kühlung:                                             Luftgekühlt
Leistung:                                            10 PS/4.500 U/min.
Drehmoment:                                  1,3 Kgm/3.700 U/min.
Hubraum:                                          172ccm
Bohrung/Hub:                                  2×42/62 mm
Kompression:                                   bis 1958 1:6,5; ab 1958 1:7,0
Vergaser :                                          Fischer 24 E1C
Hauptdüse:                                       110
Nadeldüse:                                       1508
Düsennadel:                                     20mm Konus
Nadelstellung:                                 3 Raste von oben
Schieber:                                            unten offen
Leerlaufdüse:                                   0,40
Leelaufluftschraube:                     Ca. ½ bis 1 Umdrehung offen
Länge:                                                 1,925 m
Breite:                                                 0,685 m
Sitzhöhe:                                            0,705 m
Radstand:                                          1,265 m
Bodenfreiheit:                                                0,120 m
Antrieb:                                              Fußschaltung, 4 Gänge,               Mehrscheiben-Lamellenkupplung im Ölbad,                                                    Kette
Rahmen:                                            aus Stahlblech gepresster Schalenrahmen
Gabel vorn:                                       Hydraulische Teleskopfederung
Federung Hinten:                           Hydraulische Teleskopfederung
Gewicht:                                            110 kg
Lichtmaschine:                                                Watt
Zündkerze:                                        Bosch
Batterie:                                             6V/7Ah
Höchstgeschwindigkeit:               100 km/h
Felgen:                                                2,5X16 Zoll
Reifen:                                                3,25X16
Reifendruck:                                     (mit Sozius)
Kraftstoff:                                          1:25 Gemisch
Tankinhalt:                                        11,5 l. (davon 1,5 l. Reserve) später 13 l.
Verbrauch:                                        2,7 l./100km

Technische Daten 175 SVS

Leistung:                                            12,5 PS/6.200 U/min.
Drehmoment:                                  1,35 Kgm/4.500 U/min.
Vergaser Links:                                Fischer 22 C2A
Hauptdüse:                                       120
Vergaser Links:                                Fischer 22 B1A oder B1K
Hauptdüse:                                       140
Gewicht:                                            110 Kg
Höchstgeschwindigkeit:               100 km/h
Verbrauch:                                        2,9 l./100km

Produktionszahlen

1953-1956 blau:
1956-1957 grün:                               18.900 Einheiten
1957-1963 schwarz:

Bauzeit :                                              1953-1967
Prod. Stückzahl SVS Rot:              8.378 Einheiten
Prod. Stückzahl gesamt SV:        81.005 Einheiten

Das Schwarze Modell hatten weiß-rote Zierlinien entlang der Kotflügelkanten vorn und hinten und in den Felgen.